Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.1992 - 

Traditionelle Netz-Companies im Hintertreffen

IDC: SNMP wird Trendsetter für das integrierte Netz-Management

FRAMINGHAM (IDG) - Noch immer beschränken sich zu viele Anwender beim Management lokaler Netze auf kritische Netzsegmente und bauen dabei auf proprietäre Lösungen. Den zentralen, integrierten und LAN-übergreifenden Management-Systemen gehört jedoch die Zukunft. Zu diesem Ergebnis kommt das amerikanische Markforschungsunternehmen International Data Corp. (IDC) in einer. Untersuchung.

Als Katalysator dieser Entwicklung kristallisiert sich IDC zufolge mehr und mehr der Industriestandard SNMP heraus. Gut die Hälfte von rund 200 in den USA befragten Netzwerkadministratoren wollen demnach in absehbarer Zeit auf Basis des SNMP-Protokolls dazu übergehen, das Management ihrer unternehmensweiten, zum Teil heterogenen LAN-Strukturen zu vereinheitlichen und in einer zentralen Plattform zu konzentrieren.

Dieser sich immer stärker abzeichnende Trend wird nach Einschätzung der Marktforscher verstärkt durch die Tatsache gefördert, daß nun auch seitens der Hersteller dem Wunsch der Anwender nach entsprechenden Management-Tools vermehrt Rechnung getragen wird. So ermögliche beispielsweise seit kurzem die kalifornische Netz-Company 3Com als erster namhafter Ethernet-Adapter-Anbieter mit dem Softwarepaket "Linkwatch" den Zugriff von SNMP-basierten Netzwerk-Management-Systemen auf die eigenen Ethernet-Boards. Ähnliches gelte für das LAN-Analyse-Tool "Sniffer" von Network General in puncto SNMP-Unterstützung.

Was jedoch den Gesamtmarkt Unix- oder SNMP-basierter Management-Lösungen angehe, schreiben die traditionellen Networking-Companies ein eher trauriges Kapitel. Im letzten Jahr zumindest haben sich in diesem Marktsegment laut IDC - was die reinen Verkaufszahlen betrifft - Hewlett-Packard und Sun Microsystems ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert, während Anbieter wie Cisco, Synoptics, Cabletron und auch Ungermann-Bass auf die Plätze verwiesen wurden. Das Hauptproblem dieser Firmen sei vor allem, so das Fazit der IDC-Experten, daß sie ihre jeweiligen SNMP-Produkte überwiegend als Management-Lösung für die eigenen LAN-Komponenten vermarkten, nicht aber als LAN-übergreifende Multivendor-Plattformen.