Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.10.1993

IDE und HP verschmelzen ihre Toolsets

PALO ALTO (pi) - Hewlett-Packard (HP) und die Interactive Development Environments Inc. (IDE) haben ihre Entwicklungs- umgebungen miteinander verknuepft.

In das HP-Rahmenwerk "Softbench" wurde die C-Ent- wicklungsumgebung "CDE" von IDE integriert. Das Ergebnis ist auf HP- und Sun-Plattformen verfuegbar, teilten die beteiligten Firmen kuerzlich mit. Das Integrationsprodukt soll Wartungskosten minimieren, dem Entwickler die Steuerung zwischen Design und Code erleichtern und die Entwicklungszyklen durch automatisiertes Softwaredesign verkuerzen. Darueber hinaus ermoeglicht die neue Umgebung nach Herstellerangaben auch ein Reverse-Engineering von C-Code, indem sie Programm- und Datenstrukturen-Diagramme erzeugt. Veraenderungen im Code bewirken synchrone Aenderungen im Design und umgekehrt.

Die automatisch generierte Dokumentation sowohl zum Entwurf als auch zum Programm kann sofort mit "Interleaf" oder "Framemaker" bearbeitet werden.