Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.1983 - 

Prüfung der Zugangsberechtigung:

Identifikation in beliebiger Geschwindigkeit

PADERBORN(WC) - Für die Prüfung der Zugangsberechtigung zu gesicherten Bereichen oder Personenerkennung stellt die Nixdorf AG. Paderborn. den Identifikationskartenleser ID02 vor.

Der Leser ist Herstellerangaben zufolge an das Magnetplattensystem 8870 anschließbar und erkennt dabei alle in dem einseitig aufgetragenen Magnetstreifen gespeicherten Informationen nach ISO 3554. Der Kartenleser arbeitet nach dem Tonbandprinzip mit einem Lesekopf. Die ID-Karte muß dabei mit einer Geschwindigkeit von 15 bis 80 Zentimeter pro Sekunde durch einen Führungsschlitz gezogen werden.

Ebenfalls zum Anschluß an das System 8870 entwickelte Nixdorf einen neuen Barcode-Leser. Dieses Gerät verarbeitet acht- und 13stellige sowie sieben- und 13stellige UPC-Codierungen. Die Lesegeschwindigkeit beträgt bei einer Neigung bis zu 60 Grad aus der Senkrechten zwischen 24 und 700 Zeichen pro Sekunde.

Informationen: Nixdorf AG, Fürstenallee 7 4790 Paderborn, Tel.: 0 52 51/30 01.