Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.10.1997 - 

Informationen weltweit

IDG-Exclusiv

FRANKREICH Unter Mithilfe der Philips Semiconductors NV will der französische Halbleiterhersteller SGS Thomson Microelectronics SA, Saint Genis-Pouilly, seine Entwicklungskapazitäten ausweiten. Im Rahmen eines Joint-ventures arbeiten beide Unternehmen derzeit an einer CAD-Software, die die Konstruktion von CMOS-Chips mit einer Strukturbreite von 0,18 Mikrometern ermöglichen soll. Als Produktionsbeginn für die neue Chipgeneration ist der Jahreswechsel 1998/99 anberaumt.

KANADA Die International Standards Organization (ISO) möchte der Europäischen Union (EU) bei der Formulierung von Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre und persönlicher Daten unter die Arme greifen. Bis Oktober 1998 plant die EU, eine Direktive zu erlassen, die den elektronischen Export personenbezogener Daten in Länder ohne EU-adäquate Schutzbestimmungen untersagt. Die ISO bestätigte auf einer Konferenz in Montreal, daß es Überlegungen zur Entwicklung begleitender Standards gebe. Sie sollen eine länderübergreifende Vergleichbarkeit der Schutzvereinbarungen sicherstellen.

GROSSBRITANNIEN Zwischen Irland und Großbritannien wird künftig eine Glasfaserverbindung verlaufen. Der britische Carrier NTL Inc. kündigte kürzlich das rund 30 Millionen Pfund (etwa 86 Millionen Mark) teure Projekt an. Bereits im Mai 1998 werden Daten, Sprache, Video sowie Internet-Dienste den Seeweg via Glasfaser passieren.

USA Die Prodigy Inc. verordnet sich eine Umstrukturierung. Das Unternehmen wird künftig in drei Organisationen zerteilt, die sich eigenverantwortlich um den Internet- beziehungsweise Online-Markt, um die Software-Entwicklung und das Lösungsgeschäft sowie um die internationalen Aktivitäten kümmern werden. Paul DeLacey, President und CEO von Prodigy, wird als übergeordneter Berater tätig sein.

Die Intel Corp. stärkt die Position der eigenen Networking-Division im Geschäft mit kleinen Anwenderunternehmen. Zu einem nicht genannten Preis übernahm der Chipgigant die Dayna Communications Inc. in Salt Lake City. Die neue Intel-Tochter fertigt insbesondere Lösungen für Apple-Umgebungen.