Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.09.1999 - 

Informationen weltweit

IDG Exklusiv

Schweden Ein 17jähriger Schwede ist im ersten europäischen Prozeß zum Thema MPEG-3-Musikdateien freigesprochen worden. Die International Federation of the Phonographic Industry (Ifpi) hatte den jungen Mann beschuldigt, Copyrights verletzt zu haben. Der Schwede unterhielt eine Homepage mit mehreren Links, die auf Websites mit MPEG-3-komprimierter Musik (MPEG 3 = Motion Picture Experts Group, Audio Layer 3) verwiesen. Wie das Gericht entschied, kann das Verweisen auf fremde Websites nicht mit der illegalen Verbreitung der Musik gleichgesetzt werden.

Australien Die Jahr-2000-Tests zeigen nur mäßigen Erfolg. Die erneute Überprüfung von Jahr-2000-getesteter Software an 19 MVS-Mainframe-Standorten in Australien und Neuseeland führte in jedem Programm zu Problemen. In einem Fall fanden sich sogar 78 Fehler in 100000 Zeilen Code.

Singapur Die Regierung von Singapur hat die Beschränkungen für ausländische Beteiligungen an Internet-Service-Providern (ISPs) aufgehoben. Dies gab die Regulierungsbehörde Telecommunications Authority of Singapore (TAS) bekannt. Bisher durften sich lediglich 49 Prozent eines Unternehmens in der Hand ausländischer Investoren befinden. Die TAS reagierte mit der Entscheidung auf Beschwerden von Firmen, die Schwierigkeiten hatten, einheimische Partner für ihre Projekte zu finden.

Niederlande Cisco Systems darf sich in den Niederlanden nicht mehr "Cisco" nennen. In einem Gerichtsverfahren unterlag das Unternehmen gegen Cisco Trading, eine kleine Firma aus Eindhoven. Als Begründung führte die Klägerin an, die Namensgleichheit stifte Verwirrung unter den Kunden. Cisco Systems will in Berufung gehen oder sich außergerichtlich einigen.

Italien Microsoft Italia und Telecom Italia Net (TIN), die Internet-Abteilung von Telecom Italia, gründen eine Initiative namens "Soluzioni 2000", die Internet-Tools unter kleinen Firmen publik machen soll. Beide Partner bieten zwei verschiedene Sammlungen von Produkten an. Das erste soll rund 750 Dollar kosten und integriert Microsofts "Office" mit einem Internet-Zugang von TIN. Die zweite enthält Microsofts Back Office und Telecom Italias "Village Services" für Hosting und elektronischen Handel.