Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.10.1999 - 

Informationen weltweit

IDG Exklusiv

Großbritannien Schiffahrtsgesellschaften und Banken haben das Joint-venture Bolero.net ins Leben gerufen, das sich der sicheren elektronischen Übertragung von Dokumenten zwischen internationalen Geschäften verschrieben hat. Der Dienst soll Importeuren und Exporteuren lästigen Papierkram ersparen, angefangen bei der Dokumentation des Besitzes. Bolero.net wurde von 120 Firmen weltweit getestet. Trotz aller Mühen gibt es immer noch Zolldokumente, die nicht elektronisch übertragen werden dürfen. Die jährlichen Gebühren für den Dienst betragen zwischen 5000 und 300000 Dollar - je nach Unternehmensgröße und Nutzungsumfang.

China Die Regierung von Hongkong bietet jungen Leuten zwischen sechs und 24 Jahren einen freien Internet-Zugang an. Dieser läßt sich von 125 Jugend- und Gemeindeeinrichtungen aus benutzen. In jedem Zentrum befinden sich acht Computer. Die Regierung begründet das Projekt damit, daß auch Kinder aus ärmeren Familien die neuen Technologien kennenlernen sollten. Die Kosten in Höhe von 3,5 Millionen Dollar übernimmt das Büro für Erziehung und Arbeit.

Japan In den vergangenen sechs Monaten haben die Bemühungen der meisten asiatischen Länder, das Jahr-2000-Problem anzugehen, Fortschritte gezeigt. Sieben Schlüsselbereiche wie das Gesundheitswesen und private Unternehmen bilden jedoch die Schlußlichter bei der Vorsorge. Dies berichtet die Japan External Trade Organization (Jetro). Am besten vorbereitet sind den Angaben zufolge die asiatischen Finanzunternehmen und Energieversorger. Einige Firmen werden den Betrieb an den kritischen Tagen einstellen, darunter auch Fluggesellschaften.

USA Laut Silicon Graphics Inc. (SGI) wollen mehrere US-Geheimdienste das in Kalifornien ansässige Unternehmen finanziell unterstützen. Besonders die Entwicklung einer neuen Generation von High-end-Supercomputern der Cray-Serie soll vorangetrieben werden. Die Cray SV2 gilt als wichtig "für die Sicherheitsinteressen der USA", wie ein Angehöriger der National Security Agency (NSA) formulierte. Dieser Rechner soll mehrere Dutzend Teraflops erreichen können, das entspricht rund einer Billion Rechenoperationen pro Sekunde.