Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.10.1999 - 

Informationen weltweit

IDG Exklusiv

Großbritannien Web-Portale mit lokalem Content von Wcities.com Ltd. gibt es bereits in London, Birmingham, Edinburgh, Glasgow, Cardiff, Belfast, Manchester und Dublin. Nun will das Unternehmen seinen Wirkungskreis auf den europäischen Kontinent ausdehnen: Neue Sites in Mailand, Rom, Paris, München, Berlin und Madrid sollen folgen. Die Inbetriebnahme richtet sich nach einem gestaffelten Zeitplan. Die beiden deutschen Portale dürften ab dem 2. November zur Verfügung stehen. Jedes Portal enthält einen Stadtführer inklusive Informationen über Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

USA Amerikanische Parlamentarier lehnen spezielle Internet-Steuern ab. Sie fordern daher Bill Clinton auf, diese Position auf dem nächsten Treffen der Welthandelsorganisation in Seattle zu vertreten. Die Vereinten Nationen hatten vorgeschlagen, eine "Bit-Steuer" zu erheben und so das Staatssäckel auf Kosten von Internet-Nutzern zu füllen. Die Senatoren Christopher Cox (Republikaner), Ron Wyden und Patrick Leahy (beide Demokraten) wollen einen Gegenvorschlag machen, der solche Steuern auf unbegrenzte Zeit verbietet. Derzeit gibt es ein entsprechendes Gesetz, das allerdings auf die Dauer von drei Jahren befristet ist.

Italien Telecom Italia und Telecom Italia Mobile (TIM) kündigen neue Internet-Dienste an: "Easy PC" und "Fast Internet" wenden sich an Privat- und kleine Geschäftskunden. Das Einstiegsangebot Easy PC soll im Dezember auf den Markt kommen. Das Paket enthält einen Billig-PC von einem Dritthersteller und ist so konfiguriert, daß es sich leicht via Telecom Italia Network (TIN) an das Internet anschließen läßt. Bei Fast Internet handelt es sich um einen schnellen Internet-Zugang auf Basis von Asymmetric Digital Subscriber Line (ADSL).

Deutschland Die Deutsche Telekom AG hat für mehrere Millionen Dollar Kapazität bei Laxis gemietet, dem Betreiber eines Glasfasernetzes, das einen Großteil des europäischen Kontinents abdeckt. Der deutsche Carrier will Telefonverkehr in und aus seinem eigenen Netz darüber transportieren. Laxis bietet eine maximale Übertragungsrate von 2,5 Gbit/s. Der erste Abschnitt des 3000 Kilometer langen Netzes verbindet London, Brüssel, Amsterdam, Rotterdam, Düsseldorf, Frankfurt, Straßburg und Paris.