Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1999 - 

Informationen weltweit

IDG Exklusiv

Lateinamerika Mehr noch als Probleme mit Technologie und Infrastruktur hemmen kulturelle Unterschiede Geschäftsabläufe in einer globalen Welt. Beispielsweise scheinen Bewohner von Lateinamerika mehr Wert auf persönliche Beziehungen zu legen, während für US-Amerikaner Fakten im Vordergrund stehen. Nach Angaben einer Studie von Intelliquest wächst der Internet-Verkehr außerhalb der Vereinigten Staaten doppelt so schnell wie in den USA. Im kommenden Jahr soll es erstmals mehr Internet-Benutzer geben, deren Muttersprache nicht Englisch ist, als englische Native Speaker. Wenn die kulturellen Unterschiede nicht zum Sand im Getriebe werden sollen, müssen Geschäftsleute ihre Strategien an Sprache, Währung und Gewohnheiten der Zielgruppe anpassen.

Singapur Die Elektronikindustrie von Singapur gerät zunehmend unter Druck. Malaysia und die Philippinen entwickeln sich zu ernstzunehmenden Konkurrenten. Auch die taiwanische Industrie hat sich mittlerweile von dem Erdbeben am 21. September erholt. Hinzu kommt, daß in den USA nächstes Jahr ein Nachlassen der Nachfrage erwartet wird. Da nun auch Länder wie China, Thailand, Vietnam und Indonesien in der Lage sind, PCs und Laufwerke herzustellen, muß für Singapur eine neue Strategie her. Die besteht in der Hinwendung zur Wafer-Produktion, die eine ausgebaute Infrastruktur und gut ausgebildete Arbeitskräfte voraussetzt.

Australien Die Taskforce 2000, eine Gruppe, die auf mögliche Probleme zum Jahrtausendwechsel beim Flugverkehr aufmerksam macht, hat Australien in eine mittlere Risikokategorie eingestuft. Entsprechend den Farben einer Ampel gibt es die drei Bewertungen rot, gelb und grün. Zu den Ländern, in denen das Risiko einer Unterbrechung des Flugverkehrs besonders hoch ist (rot), zählt den Angaben zufolge auch Deutschland. Gelb erhielten unter anderem Australien, Neuseeland und Kanada.

China Intershop Communications hat eine Niederlassung in Hongkong eröffnet. Dieses Büro soll als Basis für Marketing, Vertrieb und Kundendienst für alle asiatischen Märkte dienen. Zuerst hatte das Unternehmen Singapur ins Visier genommen, doch der Systemintegrator Topsoft aus Hongkong, mit dem Intershop eine Allianz geschlossen hat, überzeugte den Partner von dem jetzigen Standort.