Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.12.1999 - 

Informationen weltweit

IDG Exklusiv

Brasilien Die weltweit größten Server-Anbieter wie Compaq, IBM, Hewlett-Packard und Sun geben auch in Lateinamerika den Ton an. Gemessen an den Lieferzahlen belegte Compaq den Spitzenplatz. Im dritten Quartal 1999 verkaufte das Unternehmen 10 286 Server. Das entspricht 27 Prozent aller Lieferungen. Darauf folgen nach Angaben von Dataquest IBM mit 16,4 Prozent, HP mit elf Prozent, Dell mit fünf Prozent und Acer mit 2,5 Prozent. Betrachtet man statt der Lieferzahlen die Umsätze, liegt allerdings IBM vorne. Brasilien führt in der Region mit einem Marktanteil von 35 Prozent des Umsatzes und 32 Prozent der Lieferungen.

China Microsoft hat ein Auge auf die 1,5 Millionen Menschen umfassende Kundenbasis der Hongkong and China Gas (Towngas) geworfen. Die beiden Unternehmen arbeiten gemeinsam an dem Internet-Service "Icare", der Online-Shopping und Unterhaltung mittels TV-basierter Set-top-Boxen bieten soll. Die entsprechende Software entwickelt Microsoft exklusiv für dieses Projekt. Sie baut allerdings auf Standardkomponenten wie Windows CE und Microsofts TV-Technologie auf. Towngas plant insgesamt Investitionen in Höhe von 37 Millionen Dollar in das Projekt.

Vietnam Die vietnamesische Corporation for Financing and Promoting Technology (FTP) will von dem Erfolg indischer Software-Entwickler lernen. Zu diesem Zweck eröffnet das Unternehmen eine Niederlassung in Indien. Etwa 150 vietnamesische Programmierer werden im ersten Jahr dort arbeiten, später soll ihre Zahl auf 500 aufgestockt werden. FTP erwartet, daß die Mitarbeiter internationale Erfahrung sammeln und sich Management-Fähigkeiten sowie IT-Wissen aneignen.

Italien Gemeinsam nehmen die italienische Telefongesellschaft Wind SpA und Schwedens LM Ericsson AB vier Projekte in Angriff, darunter eines für Internet-Telefonie. Mit dem neuen Dienst Global Systems for Mobile Communications (GSM) sollen Geschäftskunden Anrufe via Internet von jedem PC aus erledigen können. Die ersten Tests fanden bereits im vergangenen Juli statt. Kommerzielle Dienste werden voraussichtlich erst in der ersten Hälfte des nächsten Jahres zur Verfügung stehen. Die anderen Projekte betreffen die Technologie Universal Mobile Telecommunications System (UMTS) und General Packet Radio System (GPRS).