Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.06.1997

IDG Exklusiv

Japan IBM Japan hat die Entwicklung eines integrierten Schaltkreises bekanntgegeben, der die 1,024-Bit-Verschlüsselungs-Technologie von RSA Data Security Inc. unterstützt. Der sechs mal sechs Millimeter große Very-Large-Scale-Integrated-(VLSI-)Schaltkreis soll auf Smartcards zum Einsatz kommen.

Hongkong Microsoft hat mit dem Informationskanal-Provider Centaline Property Agency seinen ersten lokalen Kunden gefunden, der den Internet Explorer 4.0 mit integrierter Push-Technologie einsetzen wird. Dies geht aus dem jetzt veröffentlichten Abkommen hervor. Die Gates Company plant, über den Browser insgesamt zehn Kanäle für die Metropole anzubieten. Der bisher nur als Betaversion erhältliche Internet Explorer soll im vierten Quartal auf den Markt kommen.

Frankreich Der Börsengang der France Télécom SA ist verschoben worden. Grund hierfür ist die ablehnende Haltung der Sozialisten, die seit den Parlamentswahlen an der Macht sind. Mit den Privatisierungsplänen und den damit verbundenen Einnahmen von 30 bis 50 Milliarden Franc wollte die Mitte-Rechts-Regierung ursprünglich das Staatsdefizit reduzieren, um so den Konvergenzkriterien für die Währungsunion zu erfüllen. Frankreichs neuer Premierminister Lionel Jospin hat unterdessen angekündigt, vor einer endgültigen Entscheidung den Télécom-Vorstand zu konsultieren.

Die französische Telefongesellschaft Cegetel SA, das Joint-venture von Generale des Eaux SA, British Telecommunications PLC, Mannesmann AG und SBC Communications Corp., will der France Télécom im Zeichen der Liberalisierung des französischen TK-Marktes zum 1. Januar 1998 künftig auch Unternehmenskunden streitig machen. Hierzu ist der Aufbau einer breiten Palette an IT-Dienstleistungen und der Ausbau des eigenen Glasfasernetzes geplant. Wichtigstes Vorhaben ist dabei die Verbindung von rund 100 Top-Unternehmens-Zentralen über das eigene Glasfaserkabel. In den nächsten drei Jahren will Cegetel dabei fünf Milliarden Franc in seine Netze investieren. Als exklusiver Anbieter von Diensten via Concert, einer Allianz aus British Telecom und MCI Communications Inc., sollen Kunden zudem Zugriff auf den internationalen Markt erhalten können. Bis zum Jahr 2003 will man 20 Prozent des Marktes für sich gewinnen.