Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1997

IDG Exklusiv

Schweiz Lycos-Bertelsmann, ein Joint-venture der Lycos Inc. und der Bertelsmann AG, stellt ab sofort ihren Internet-Suchdienst auch den Eidgenossen zur Verfügung. Der Benutzer kann dabei zwischen der deutschen, französischen und italienischen Sprache wählen. Spezielle Länderseiten unterhält Lycos bereits in Großbritannien, Schweden, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien und den Niederlanden.

Israel Die EDS Corp. hat vom Waffenproduzenten Israel Military Industries (IMI), Tel Aviv, einen Outsourcing-Vertrag im Wert von 35 Millionen Dollar erhalten. Das auf fünf Jahre veranschlagte Abkommen sieht vor, daß EDS IMIs Informationssysteme unterhält und die bisherigen Großrechner durch eine Reihe verteilter Systeme ersetzt.

Paraguay Die NEC Corp. und das japanische Handelsunternehmen Mitsui & Co. werden für den staatlichen Carrier Administración Nacional de Telecom Bodenstationen für Telefongespräche via Satellit im Wert von 20 Millionen Dollar bauen. Zum Lieferumfang gehören auch Übertragungssysteme auf der Basis des Standards Synchrone Digitale Hierarchie (SDH). Laut NEC werden sich die Telecom-Kapazitäten Paraguays durch die neuen Stationen verdreifachen.

Australien Die Nokia Telecommuncations Corp. liefert in den nächsten zwei Jahren Basisstationen für das GSM-Mobilfunknetz der australischen Optus Communications Pty. Ltd. für rund 150 Millionen Dollar. Bis zum Jahresende soll das Netz für 91 Prozent der Bevölkerung verfügbar sein.

USA Der Online-Verkauf von Reisetickets wird sich dieses Jahr laut einer Prognose von Forrester Research auf etwa 396 Millionen Dollar belaufen. Darüber hinaus gehen die Schätzungen für das kommende Jahr von einer Verdrei- fachung auf rund eine Milliarde Dollar aus. Im Jahr 2000 sollen rund acht Milliarden Dollar umgesetzt werden. Der Anteil am Gesamtumsatz beträgt allerdings dieses Jahr lediglich 0,5 Prozent und soll sich im Jahr 2001 auf acht Prozent erhöhen. Zu den Anbietern gehören Preview Travel Inc., Internet Travel Network Inc. und Microsoft mit seiner "Expedia"-Internet-Site.