Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.08.1997

IDG Exklusiv/

Frankreich Die französische Alcatel Télécom SA und die Stanford Telecommunications Inc. aus dem kalifornischen Sunnyvale wollen mit "Alcatel 9900 WW" ein Weitband-Punkt-zu-Multipunkt-Funksystem für kleine und mittelständische Unternehmen anbieten. Carrier könnten so ihre Dienste künftig direkt offerieren und dabei das sogenannte Local-loop-Problem umgehen. Eine zentrale Sende- und Empfangsstation ist dazu mit lokalen Stationen verbunden. Letztere können wiederum den Kontakt zu den Netzwerken des Kunden aufbauen. Das System soll im nächsten Jahr in Betrieb gehen und Übertragungsraten von 2 Mbits/s ermöglichen.

Japan Die Hitachi Ltd. errichtet im Norden Tokios für 1,8 Milliarden Dollar eine Halbleiterfabrik zur Produktion einer neuen Generation von DRAM-Chips mit 256 Mbit Speicherkapazität. Das Werk soll im Jahr 2000 seinen Betrieb aufnehmen und monatlich bis zu 20000 Stück 300-Millimeter-Wafers herstellen.

Taiwan Der kanadische Carrier Northern Telecom Ltd. (Nortel) wird nach eigenen Angaben für den taiwanischen Anbieter Chunghwa Telecom ein digitales Mobilfunknetz im Wert von 150 Millionen Dollar errichten. Das auf dem GSM-Standard basierende System arbeitet im 1,8-Gigahertz-Bereich und soll Mitte kommenden Jahres in Betrieb gehen. Gegenwärtig nutzen 6,3 Prozent der Taiwaner den Mobilfunk.

USA Der US-Finanzhof erhält im kommenden Jahr 102 Millionen Dollar an staatlichen Mitteln, um seine DV-Landschaft Jahr-2000-fähig zu machen. Dieser Betrag könnte sich auf 326 Millionen Dollar erhöhen, wenn die Finanzbehörde dem Repräsentantenhaus einen genauen Zeitplan der Arbeiten vorlegt.

Die Citibank, New York, will das vom Software-Entwickler The Mining Co. entwickelte "Virtual-Community"-Modell einsetzen, um via Internet die eigenen Bankkunden mit Produktinformationen zu versorgen und untereinander zu verbinden. Die Implementierung soll etwa sechs Monate dauern. Die angebotenen Dienste umfassen E-Mail, ein Schwarzes Brett sowie Chatrooms.