Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.09.1996 - 

Informationen weltweit

IDG Exklusiv

USA Hewlett-Packard spendiert dem United Nations Development Program (UNDP) diverse DV-Geräte, darunter Server, PCs und Peripherie. Die ersten Systeme sollen bei zwei Entwicklungsprojekten der UNDP für Umwelt- und Wirtschaftsinformationen in Mexiko und China zum Einsatz kommen.

Die tief in den roten Zahlen steckende Merisel Inc. verkauft alle Geschäftsbereiche in Europa und Lateinamerika an die CHS Electronics Inc., Miami. Dafür erhält der Hard- und Softwaredistributor aus El Segundo, Kalifornien, rund 160 Millionen Dollar, die er für die Begleichung von Schulden benötigt. Merisel will das Geschäft künftig auf die USA und Kanada beschränken.

Großbritannien Von der Firma Cambridge Display Technology hat der niederländische Technologiekonzern Philips Electronics NV die Lizenz erhalten, LCDs neuer Art auf der Basis lichtemitierender Polymere weiterzuentwickeln und in Serie zu produzieren.

Polen Unzureichende Werbung und eine verspätete Auslieferung haben dazu geführt, daß sich IBM mit dem "OS/2 Warp Server" blamiert. Bisher haben Distributoren ganze 18 Kopien bestellt.

China Die chinesischen Unternehmen First Pacific Co. und China Merchants Holdings Co. haben die China Unicom gegründet. Das Joint-venture soll in der an Hongkong grenzenden Provinz Shenzhen ein Netz für GSM-Mobiltelefone aufbauen.

Die Übergabe Hongkongs an China im nächsten Jahr verunsichert die Internet-Provider in der Kronkolonie. In den derzeitigen Detailverhandlungen über die Administration Hongkongs versuchen sie, eine Übernahme der rigiden chinesischen Internet- Zensurbestimmungen zu verhindern, die das Aus für viele Provider bedeuten könnte.

Acer sucht nach einer Möglichkeit, die Präsenz auf dem chinesischen Markt zu verstärken. Der taiwanische PC-Hersteller soll kurz vor Abschluß eines Vertrages mit der Legend Group stehen, der größten chinesischen PC-Handelskette.