Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.1996

IDG Exklusiv

USA Intel und IBM haben Pläne bekanntgegeben, wonach die Unternehmen ihre jeweiligen Systems-Management-Produkte stärker miteinander verbinden wollen. Die LAN-Desk-Management-Software von Intel und IBMs Tivoli Management Environment (TME) für unternehmensweites System-Management sollen dabei integriert werden. Intel wird unter anderem einige Desktop-Management-Funktionen in die TME-Umgebung einbringen.

Lucent Technologies entwickelt Server-Systeme für Multimedia-Anwendungen und Telefonie über das Internet, die an professionelle Anwender verkauft werden sollen. Die ehemalige Netzwerk-Division der AT&T Corp. bastelt unter anderem an einem Telefonie-Server, der mit herkömmlichen Telefonanlagen zusammenarbeitet. Er soll sich darüber hinaus für das Speichern und Versenden von Faxen sowie für Voice-Mail- und andere Multimedia-Anwendungen einsetzen lassen.

Wenn es um Frauen in Führungspositionen geht, belegt die erfolgsverwöhnte Compaq Computer Corp. aus Houston, Texas, einen der letzten Plätze. Einer Studie der New Yorker Non-Profit-Organisation Catalyst zufolge ist Compaq eines von 14 Fortune-100-Unternehmen, in dessen Topmanagement keine einzige Frau zu finden ist. Catalyst untersuchte Fortune-500-Unternehmen in den USA nach der Rolle von Frauen in den obersten Leitungsetagen.

Japan Die japanische NEC Corp. hat das US-Handelsministerium aufgefordert, die Ermittlungen wegen Dumping-Angeboten für ihre Supercomputer einzustellen und einen neutralen Beamten zur Bearbeitung des Falles einzusetzen. Der Konkurrent Cray Research hatte NEC im Juli vorgeworfen, vier Supercomputer zu Dumping-Preisen an das Klimaforschungszentrum in Colorado verkaufen zu wollen. NEC behauptet hingegen, Cray habe der US-Behörde falsche Zahlen über das geplante Geschäft geliefert.

Italien Mit einem zeitlich begrenzten Joint-venture haben die französische Bull-Gruppe und die italienische Olivetti Spa einen Auftrag in Höhe von umgerechnet etwa 9,1 Millionen Mark vom italienischen Justizministerium gewonnen. Die beiden Hersteller werden die Behörde jeweils zu gleichen Teilen mit insgesamt 3000 Laptop-Computern ausrüsten.