Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.02.2002 - 

Prozesse im Visier

IDS Scheer will zweistellig wachsen

MÜNCHEN (CW) - Mit vergleichsweise guten Zahlen konnte die Saarbrücker IDS Scheer AG aufwarten. Das Beratungs- und Softwarehaus steigerte im Geschäftsjahr 2001 nach vorläufigen Zahlen den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 27,8 Prozent auf 160,7 Millionen Euro. Beim Vorsteuerergebnis (EBT) wurden 10,5 (Vorjahr: 16,5) Millionen Euro erreicht. Im vierten Quartal hätten große Projektabschlüsse in allen Regionen zur Sicherung der Auftragslage beigetragen, hieß es mit Blick auf die derzeit schwierige Marktsituation.

Summa summarum zeigten sich die Verantwortlichen des Unternehmens vor Journalisten in München optimistisch. Das derzeit ausgeprägte Kostenbewusstsein der Anwender käme Softwarefirmen mit geeigneten Produkten zugute, meinte Firmengründer August-Wilhelm Scheer. Gefragt seien konkrete Problemlösungen; eine Verbesserung der Geschäftsprozesse sei "Quelle der Profitabilität". Folglich erwartet die IDS Scheer AG im laufenden Geschäftsjahr einen Umsatzanstieg zwischen zehn und 20 Prozent. Auch das Auslandsgeschäft, mit dem bereits jetzt rund die Hälfte des Umsatzes erzielt wird, soll weiter wachsen und in die schwarzen Zahlen vorstoßen. Die bisherigen Verluste resultierten vornehmlich aus den USA, wo inzwischen eine Umstrukturierung eingeleitet worden ist. (ajf/gh)