Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.11.1989 - 

Norm für Twisted-Pair -Ethernets nicht ausgegoren

IEEE: Verfrühte Debatte um konforme Produkte für 10 Base T

MENLO PARK (IDG) - Die US-Standardisierungs-Organisation "Electrical and Electronics Engineers (IEEE)" ist über LAN-Anbieter bestürzt, die im Vorgriff auf die endgültige Standardisierung von 10 Base T bereits jetzt mit konformen Produkten für ihre Twisted-Pair-Ethernets werben.

Bei 10 Base T für 802.3, vorgeschlagen im Herbst 1987, handelt es sich um einen Draft-Standard für die Übermittlung von Ethernet-Paketen mit 10 Megabit pro Sekunde über Twisted-Pair-Telefonkabel.

10 Base T liegt noch nicht in der endgültigen Draft-Form vor. Die mit der Normierung befaßten Working Group Mitglieder gehen davon aus, daß mit einem veröffentlicht und gesicherten Standard nicht vor Herbst 1990 gerechnet werden kann. "Ohne und bis daß das IEEE-Standard-Board einen vorgeschlagenen Standard prüft, existiert kein Standard", erklärt ein Sprecher des des IEEE-Normierungsbüros.

Anatzia Ben-Artzi, Vizepräsident für Engineering-Technology bei Synoptics Communications, konstatiert: "Es ist offensichtlich, daß die Produkte etwas entsprechen, was gar nicht existiert. Aber die technischen Details stehen kurz vor der endgültigen Prüfung." Es sei jedoch möglich, ein auf den Standard zugeschnittenes Produkt zu fertigen, das letzte Wort müsse aber in Hinblick auf 10 Base T noch gesprochen werden.