Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.07.1996 - 

Kandidaten sind PPTP und Layer 2 Forwarding

IETF verschmilzt Protokolle zu einem Standard für Tunneling

Microsoft hat PPTP in Zusammenarbeit mit Ascend Communications, ECI Telematics, 3Com und US-Robotics entwickelt. Bei dem Standardvorschlag handelt es sich um eine Erweiterung des Point to Point Protocol (PPP). Das Konkurrenzprotokoll Layer 2 Forwarding stammt von Cisco. Vertreter beider Unternehmen haben sich laut Dwight Krossa, Produkt-Manager für PPTP bei Microsoft, darauf geeinigt, einen gemischten Standard anzustreben.

Kevin Dickson, Marketing-Manager bei Cisco, sagte, Cisco werde zwar PPTP als Zwischenlösung unterstützen, aber beide Firmen hätten höhergesteckte Ziele. "Jeder möchte nur einen Standard, bisher haben wir jedoch zwei", führte Dickson weiter aus.

Beide Unternehmen haben ein Interesse daran, die Unterschiede zwischen den Lösungen herunterzuspielen. Als eine Differenz nennt Dickson, Layer 2 Forwarding sei ATM-fähig, PPTP hingegen nicht. Das stehe einer Verschmelzung beider Technologien jedoch nicht im Weg. Ein Konzept für den vereinheitlichten Standard erwartet er von der Internet Engineering Task Force (IETF) auf ihrem nächsten Treffen im Herbst.

Für Netz-Manager könnten die Protokolle, die Datenkanäle (sogenannte Tunnels) durch das Internet unterstützen, die Verwaltung eines Unternehmens-WANs bald so einfach machen wie die eines LANs. Auch werde die Verbindung vermut-lich billiger, berichtet Michael Howard, President der Infonetics Research Inc. in San Jose, Kalifornien.