Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1985 - 

Entwicklungsgesellschaft für rechnergesteuerte Systeme mbH:

if-Auszeichnung für egs-Systemreihe

Neben der neu konzipierten Systemreihe namens Mini wird die Erkrather egs an Produktneuheiten ein Managerterminal und ein Bildschirmterminal im Querformat in Hannover vorstellen.

Beim sogenannten Managerterminal handelt es sich um ein speziell für den Chefarbeitsplatz entwickeltes Gerät. Der nur 40 Millimeter starke Bildschirm zeigt auf einer lumineszierenden Fläche von 192x96 Millimeter 25 Zeilen a 85 Zeichen in gelber Farbe auf dunklem Hintergrund.

Für bestimmte Anwender wie beispielsweise Steuerberater, die innerhalb der Text- und Datenverarbeitung Formulare im Querformat erstellen müssen, entwickelte egs einen 15-Zoll-Bildschirm im Querformat, der die Darstellung von Text und Daten in 32 Zeilen a 128 Zeichen erlaubt. Zudem wird der Hersteller das bisher als Option zur Verfügung gestellte Datenbanksystem Dorado als Standardsoftware für die Minisystemreihe zeigen.

Das if-Emblem des Vereins Die gute Industrieform Hannover e. V. wurde in diesem Zusammenhang durch eine internationale Jury für das ergonomische Design der neu gestylten egs Systemreihe MINI verliehen.

Neben den Produktneuheiten wird in Hannover die inzwischen in Serie gegangene neue Systemreihe Mini (Multifunktionale, integrierte Netzwerk- und Informationssysteme) vorgestellt. Sie ist modular aufgebaut, ermöglicht daher eine Auf- oder Nachrüstung von Hard- und Software und soll die jederzeitige Anpassung an variable Anforderungen hinsichtlich Aufgaben, Datenvolumen und Anzahl der Arbeitsplätze gestatten.

Die LAN-, Tele- und Teletex-fähigen Systeme arbeiten mit einem 32 Bit-Mikroprozessor 68008 beziehungsweise 68020 als Zentralrechner sowie einem Z80B als Peripherierechner. Die. Kapazität des Programmspeichers reicht wahlweise von 256 KB bis 1,28 MB. Die Systemreihe unterscheidet sich bei ihrer Nutzung als Einzel- oder Mehrplatzsystem hauptsächlich durch ihre Speichermedien Disketten oder Magnetplatten.

Informationen: egs Entwicklungsgesellschaft für rechnergesteuerte Systeme mbH, Steinhof 51, 4006 Erkrath 1, Tel.: 02 11/24 00 20, CeBIT-Halle: 1, Stand: C 6104/6203.