Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.04.1987 - 

Fachausstellung für Büroorganisation öffnet zum 18. Mal in Wien die Tore:

ifabo erstmals mit Messe für Einsteiger

WIEN (CW) - Der Wonnemonat Mai steht vor der Tür - und mit ihm auch die Wiener "ifabo". Zum 18. Mal zeigen heuer vom 5. bis 9. Mai auf der Internationalen Fachausstellung für Büroorganisation an die 500 Aussteller aus 22 Ländern, die rund 1000 Unternehmen repräsentieren, ihre Produkte. Novum der fünftägigen Veranstaltung: die Einsteiger-ifabo, wo klassische Einstiegslösungen demonstriert werden.

1970 feierte die ifabo im Wiener Messepalast Premiere. Sie war die erste Fachmesse, die in der österreichischen Hauptstadt veranstaltet wurde. Damals standen den Teilnehmern gerade 4000 Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung. Diese hatte sich jedoch schon drei Jahre später verdreifacht, so daß die Ausstellung auf das geräumigere Messegelände im Prater umziehen mußte.

Heute ist die ifabo nicht nur unbestrittene Nummer eins im Wiener Fachmesse-Kalender, sondern nach Ansicht der Veranstalter auch die drittgrößte Fachmesse dieser Art in Europa. Mit ihrer seit vier Jahren integrierten Softwaremesse "programma" füllt sie inzwischen sämtliche Hallen der Zentren Süd, Mitte und West des Messegeländes bis zum letzten Quadratmeter. Selbst das Freigelände ist schon in der Hand der Aussteller. 1988 wird die Wiener Messen und Congress GmbH deshalb wohl kaum um Erweiterungsmaßnahmen herumkommen.

Novum der diesjährigen ifabo ist die "Einsteiger-ifabo" in Halle 28, Zentrum West. Dort stehen den Ausstellern rund 4000 Quadratmeter zur Verfügung, um DV-Neulingen klassische Einstiegslösungen zu demonstrieren. Kernstück der Halle wird ein Informations-Center mit voraussichtlich 15 Personal Computern und einem herstellerunabhängigen Beratungsteam sein. In diesem Center kann der interessierte Einsteiger jeder Altersstufe erste Erfahrungen mit dem ihm bisher "unbekannten Wesen" sammeln. Darüber hinaus läuft eine Ton-Dia-Schau, die den Besuchern fundiertes Basiswissen vermitteln soll. Über Schulungsmöglichkeiten, Kurse und Computer-Camps für Einsteiger informieren private und öffentliche Ausbildungsinstitutionen, Computerclubs sowie Fachverlage. Speziell dem DV-Neuling, so die Messeleitung, müsse der Einstieg in diese Materie erleichtert und die Schwellenangst genommen werden.

Die Softwaremesse programma, nunmehr im vierten Jahr fester Bestandteil der ifabo, findet wie gewohnt auf der Galerie 15 der Europahalle statt. Laut Messeleitung sind nahezu alle Softwareanbieter von Rang und Namen vertreten.

Einen Leckerbissen hält auch IBM für die Besucher bereit. Zu sehen sind nämlich nahezu alle Modelle des neuen Personal-Systems /2, das das Unternehmen erst vor wenigen Wochen angekündigt hat. IBM ist in Halle 9, Stand 903 zu finden.