Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ifo-Index geht leicht zurück

21.06.2007
Für die zweite Jahreshälfte gibt sich das Gros der IT-Dienstleister aber zuversichtlich.

Der Ifo-Index für die IT-Servicebranche gab im Mai 2007 gegenüber dem Vormonat geringfügig nach, hat aber mit plus 43 Prozentpunkten nach wie vor ein sehr hohes Niveau. Die Umsätze waren höher als vor einem Jahr. Zudem rechnen 40 Prozent der IT-Dienstleister für die nächste Zeit mit steigenden und nur vier Prozent mit sinkenden Einnahmen. Auch der Personalbestand soll weiter aufgestockt werden. So gaben im Mai dieses Jahres 43 Prozent der befragten IT-Serviceanbieter an, ihre Belegschaft in den nächsten zwei bis drei Monaten erhöhen zu wollen. Im April hatten 40 Prozent diese Absicht erklärt.

Allerdings rechnen immer weniger Anbieter mit steigenden Preisen. Auf die Frage, wie sich die Preise für IT-Services in den kommenden drei Monaten entwickeln werden, gaben nur noch zehn Prozent an, mit einem für sie positiven Verlauf zu rechnen. Im Vormonat waren es noch zwölf Prozent gewesen. Wie im April gehen elf Prozent von fallenden Preisen aus. Der Rest erwartet ein gleich bleibendes Niveau. (sp)