Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.09.2008

Ifo-Index: Optimismus lässt nach

Trotz gestiegener Umsätze im August geben sich die deutschen IT-Dienstleister nicht mehr so zuversichtlich.

Die IT-Servicebranche in Deutschland hat ihre gegenwärtige Lage im August dieses Jahres etwas positiver als im Juli beurteilt. In der monatlichen Umfrage des Münchner Ifo-Institut meldeten 53 Prozent der IT-Dienstleister höhere Umsätze als im August 2007. Einen Monat zuvor hatte der Anteil dieser Gruppe nur bei 48 Prozent gelegen. 17 Prozent gaben einen Rückgang gegen-über dem Vorjahreszeitraum an, und bei 30 Prozent sind die Einnahmen gleich geblieben. Auch die Auftragssituation hat sich im August verbessert, und für die nächsten Wochen rechnen die Unternehmen ebenfalls mit Umsatzsteigerungen. Die Bereitschaft, zusätzliche Mitarbeiter einzustellen, ist demnach unverändert groß.

Längerfristig ist die Branche allerdings nicht mehr so zuversichtlich. So rechneten im August nur 27 Prozent der befragten Anbie-ter mit einer Verbesserung der Geschäftsentwicklung in den nächsten sechs Monaten. Im Juli hatten noch 29 Prozent diese Prognose abgebeben. Zehn Prozent der Unternehmen erwarten eine Verschlechterung, im Vormonat hatten dies nur acht Prozent erklärt. Der Ifo-Geschäftsklimaindikator gab von plus 31 auf plus 29 nach. (sp)