Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


29.09.1989

IGIP-Preis für Ingenieure

KLAGENFURT (CW) - Einen Wettbewerb für Arbeiten aus den Bereichen Ingenieur- und Technikerausbildung hat die Internationale Gesellschaft für Ingenieurpädagogik (IGIP), Klagenfurt, ausgeschrieben.

Die Ingenieurpädagogik nimmt, nach einer gemeinsam verfaßten Erklärung von IGIP-Mitgliedern, einen gleichwertigen Rang neben der Forschung ein. Obwohl, so IGIP, "Forschung und Lehre" häufig als Einheit bezeichnet werden, entbehre die Lehre bei hoch angesehener Forschung fast jeder Anerkennung und Reputation. Forschung und Entwicklung sei ohne angemessene Lehre nicht länger praktizierbar.

Vor diesem Hintergrund vergibt IGIP für hervorragende wissenschaftliche und praktische Arbeiten auf dem Gebiet i der Ingenieur- und Technikerausbildung einen Preis. Dotiert mit 1500 Schilling wird er gegebenenfalls auf mehrere Arbeiten verteilt.

Interessenten bittet IGIP, ihre in Deutsch oder Englisch abgefaßten Arbeiten bis spätestens 31. Dezember 1989 einzureichen.

Informationen: Universität für Bildungswissenschaften, Professor Adolf Melezinek, Universitätstraße 65-67, A-9010 Klagenfurt, Telefon 00 4314 63/53 17-3 71