Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.1987

Ihre Produktfamilie "Pisa" hat die Kölner Infodas GmbH ausgebaut. Release 3. 7 des relationalen Echtzeit-Datenbanksystems "PisaDB" sowie Release 2. 7 des Maskenprozessors "PisaMP" sind ab sofort lieferbar. Die Vertriebsaktivitäten wurden über den deutsc

Ihre Produktfamilie "Pisa" hat die Kölner Infodas GmbH ausgebaut. Release 3. 7 des relationalen Echtzeit-Datenbanksystems "Pisa/DB" sowie Release 2. 7 des Maskenprozessors "Pisa/MP" sind ab sofort lieferbar. Die Vertriebsaktivitäten wurden über den deutschsprachigen Raum hinaus nach Großbritannien und Skandinavien erweitert.

Drei "Werkzeugkästen" mit Softwaretools für ihr Produkt "Turbo Basic" hat die Borland International, Scotts Valley/Kalifornien, angekündigt. Spätestens im September sollen das Datenbank-Tool, der Editor und das Kommunikations-Werkzeug mit ihrem kompletten Quellcode auf dem US-Markt ausgeliefert werden.

Version 7. 3 ihres Anwendungsund Reportgenerators "Add" hat die Westmoreland Software International Inc. , Casselberry/Florida, freigegeben. Das System generiert und dokumentiert RPG-Quellcode für Reports, Online-Abfragen, Dateiverwaltungsprogramme und Balkendiagramme. Für die Mapics-Benutzer steht nunmehr ein vordefiniertes Data- Dictionary zur Verfügung.

Ihr Mainframe-Tabellenkalkulationsprogramm "CA-Megacalc" hat die Computer Associates International Inc. jetzt in "Supercalc/MF" umbenannt. Das Produkt verfügt nun mehr auch über ein Interface zu dem relationalen Datenbank-Management-System DB2 von IBM. Um die Möglichkeiten der Schnittstelle zu nutzen, muß der Benutzer mit dem Betriebssystem MVS arbeiten.

Als integrierten Bestandteil der "IR-Anwendungen" bietet die Haessler Software GmbH, Ettlingen, ab sofort Wang-Textverarbeitung an. Damit sollen alle Kunden der Haessler-Gruppe ihre Retrieval-Systeme mit der Wang-Umgebung verbinden können.

Strategien und Plane der Unternehmensleitung stehen im Mittelpunkt des ersten deutschen Anwenderkongresses, den das Softwarehaus Computer Associates (CA) vom 14. bis 16. Oktober in Berlin veranstaltet. Auch geplante Neuentwicklungen werden zur Sprache kommen. Zielgruppe der Benutzerkonferenz sind Geschäftsführer und DV-Leiter im CA- Kundenkreis.

Ab sofort gibt die EDV-Beratung Karl Gsöls, Hannover, ein Softwarepaket für die Angebotsschreibung auf dem IBM-System /36 zum Vertrieb frei. Die neue Anwendung mit der Bezeichnung "AN/36" bietet Features wie Bausteinverarbeitung, Zugriff auf die Stammdaten des Anwenders sowie Variationsmöglichkeiten beim Druck. Die Weitergabe an nachgeschaltete Programme ist vorgesehen.

Speziell für technisch-wissenschaftliche Anwendungen auf Maschinen der Rechnerfamilie HP 9000 von Hewlett-Packard vermarktet die Infax Computer Products GmbH, Frankfurt, ihr Datenbanksystem "TekBase". Das Produkt bietet die Möglichkeit, Daten von peripheren Meßsystemen aufzunehmen. Für komplizierte Funktionen lassen sich eigene Makros aufbauen. Bei Abfrageoperationen wird eine speziell für "TekBase" konzipierte Query-Language verwendet. Alle aussagefähigen Datenmengen lassen sich in verschiedenen Darstellungsarten auf HP-IB-Druckern und auf HPGL-unterstützten Plottern wiedergeben.