Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.1985

Ikea wählt Nixdorf

PADERBORN (pi) - Einen Auftrag über die Lieferung von 550 POS-Kassenterminals 8812 und 70 Marktrechner vom Typ 8862 erteilte die in Skandinavien beheimatete Möbelhauskette Ikea dem Paderborner Computerunternehmen Nixdorf. Angaben des deutschen EDV-Konzerns zufolge wird Ikea seine auf elf europäische Länder, Nordamerika und Fernost verteilten 68 Filialen mit Nixdorf-Produkten ausrüsten.

Dabei soll in den einzelnen Möbelhäusern an den POS-Systemen die Kassenabwicklung mittels pricelook-up und Kreditkartenzahlung erfolgen. Die Marktrechner 8862 werden - so Nixdorf weiter - Verkaufsstatistiken, Lagerbestandsrechnungen und andere wichtige Sofortinformationen liefern. Es sei geplant, die Daten aller Marktrechner per DFÜ zunächst an die Ikea-Landesrechner und von dort aus an die Großrechenanlage des Möbelhauses in Älmhult/ Schweden weiterzuleiten. Mit der Installation der Nixdorf-POS-Lösungen bei Ikea wird nach Angaben der Paderborner Firma 1986 begonnen.