Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.1978 - 

Gestronic:

Im Netz der Realtime Sport-Spezialisten

GENF (sg) - Die Gestronic SA, ein EDV-Dienstleistungsunternehmen in Genf, hat sich neben kommerziellen und wissenschaftlichen Realtime-Verarbeitungen auch auf Echtzeit-Auswertungen von sportlichen Veranstaltungen alter Art spezialisiert. Dazu benutzt die Gestronic seit mehr als vier Jahren eine Burroughs B-3700-Zentrale in einem ausgedehnten Netz von mehr als 50 Burroughs-Terminals, die weit über die Grenzen der Schweiz hinaus eingesetzt sind.

Jüngstes Einsatzgebiet dieser Organisation waren die Europameisterschaften im Eiskunstlauf in Straßburg. Aber auch bei anderen Großveranstaltungen, die die Fernverarbeitung bis hinauf nach Schweden erforderten, war die Gestronic dabei. Und immer mit doppelter Absicherung, denn wenn das System in Genf einmal hätte passen müssen, hätte man auch bereits für das Ausweichen das Telecom-Center in Zofingen, wo ebenfalls eine B 3700 installiert ist, parat gehabt.

Das jeweils eingesetzte Programm-Paket der Gestronic liefert aufgrund der am Wettkampfort auf Bildschirm-Terminals erfaßten Resultate laufend Zwischenklassierungen über Video-Geräte und in Form von bedrucktem Papier für Organisatoren und Kampfrichter. Es sorgt ferner auch für die Einblendungen in die Eurovision-Fernsehübertragungen. Auch die Ausgaben der Endresultate und detaillierte Analysen zum sportlichen Geschehen werden im Realtime-Verfahren über Terminaldrucker erstellt.