Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.03.2009

Im Sommer kommt VDSL für alle

Ab dem Frühsommer will die Deutsche Telekom ihr schnelles VDSL-Netz für die Wettbewerber öffnen. Das gab Timotheus Höttges, Chef der Festnetz-Sparte T-Home, bekannt. Demnach werde der Konzern von den Konkurrenten Gebühren von monatlich rund 30 Euro für einen "Double-Play"-Anschluss verlangen. Der Preis könne laut Höttges noch sinken, je nachdem, wie viele Kunden auf den VDSL-Zug aufsprängen. Über Double Play sind Internet- und Telefonservices, jedoch kein Fernsehen verfügbar. Höttges sagte, dass mit Vodafone und 1&1 bereits Gespräche liefen. Die Telekom selbst bietet das bis zu 50 Megabit pro Sekunde schnelle VDSL bisher in 50 deutschen Städten an. Kunden sollen ab dem Zeitpunkt der Netzöffnung erstmals die Möglichkeit haben, nur DSL und Telefonie über VDSL zu beziehen - bisher ist VDSL ausschließlich inklusive Fernsehen im Rahmen des Triple-Play-Angebots "Entertain" zu erhalten. (sh)