Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.10.1977 - 

Deutscher OCR-Verband gegründet:

Im Vorstand sind noch Stühle frei

,MÜNCHEN (hö) - Einstimmig und unter Applaus von 30 "vorbehaltlich" eingeschriebenen Mitgliedern gründete sich am 19. Oktober in der Toptage der Münchner Nobel-Herberge Hilton der "Deutsche OCR-Verband".

Einstimmig auch - was nicht anders zu erwarten war - wurde mit Sighart Rotter, EDV- Chef der Gervais-Danone, München, der Mann zum ersten Vorstandsvorsitzenden gewählt, von dem die Initiativen in der deutschen OCR- Szene ausgegangen sind.

Nachdem etwa 70 Zuhörer durch ein "Heile-OCR-Welt"- Referate- Mix von Anbietern und Benutzern positiv "stimuliert" worden waren, entschlossen sich 30 Teilnehmer spontan zur zunächst vorbehaltlichen, Mitgliedschaft im neuen Verband. Denn eine nach wie vor problematische Technik und ungelöste Organisationsfragen machen den Erfahrungsaustausch innerhalb eines solchen Forums notwendig. Vorstandsmitglieder wurden neben Rotter: Dr. Klaus-Henning Scheel Hauptabteilungsleiter Hardware bei der Quelle, Nürnberg, Hans-Dieter Müller als Privatperson und nicht als Repräsentant seines OCR-Service Sindelfingen. Weil keine weiteren Anwender bereit waren, Vorstandsarbeit zu leisten, hat Marc de Trentinian Sligos- Software, als "Nicht-Anwender" vorläufig einen Vorstandspart übernommen. Also: Der OCR-Verband ruft Benutzer zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Vorstand auf.