Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.10.1990 - 

" Workbench" mit offener Schnittstellen-Architektur

Immer mehr Anbieter bringen Zusatztools für Microsoft C 6.0

05.10.1990

MÜNCHEN (pi) - Die Programmiersoftware Microsoft C Version 6.0 findet immer mehr Unterstützung seitens der Drittanbieter. Jetzt haben zwölf weitere angekündigt, demnächst verbesserte Entwicklungswerkzeuge und Funktionsbibliotheken für Microsoft C 6.0 herauszubringen.

Weitere 48 Anbieter haben ihre Unterstützung mit der neuen integrierten Entwicklungsumgebung "Programmers Workbench" angekündigt.

Die Programmer's Workbench soll Tool-Herstellern durch eine offene Architektur Schnittstellen anbieten, um zusätzliche Entwicklungswerkzeuge einzubinden.

Die Anbieter können Informationen in der Projekt-Datenbank nutzen, ebenso den Microsoft Codeview-Debugger, das Advisor-Referenzsystem sowie alle anderen Informationen über die Installation von Werk zeugen.

Zu den angekündigten Zusatztools zählen unter anderem der Overlay-Binder "RTlink/Plus" von Pocket Soft, die beiden Funktionsbibliotheken von Blaise Computing "C Asynch Manager 3.0" für die Modemsteuerung und "C Tools Plus/6.0", eine C-Funktionsbibliothek, die den Microsoft C-Advisor nutzt.

Informationen: Microsoft GmbH, Edisonstraße 1, 8044 Unterschleißheim. Telefon 089/31 70 50