Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.05.1979 - 

Online-Auskunftssysteme in Deutschland:

Immer umfangreicher und immer billiger

HANNOVER (VWD)--Die Tarife für Online-Verbindungen zu den großen Datenspeichel bei den bundesdeutschen Datenbanken pendeln heute pro Anschaltstunde zwischen 120 und 200 Mark. Sie sind damit auch im Vergleich zu den US-amerikanischen Anbietern attraktiver geworden. In den Qualität hatten sie bisher den internationalen Vergleich ohnehin nicht zu scheuen.

Nach Angaben der Zentralstelle Dokumentation der Elektronischen Industrie (ZDE) auf der Hannover-Messe werden die Fachinformationssysteme bis in die Mitte der 80er Jahre hinein mit weiteren rund 500 Millionen Mark gefördert werden.

Bis heute sind zur Beherrschung der nach wie vor stark wachsenden Flut von veröffentlichten Fachinformationen mit Unterstützung des Bundesforschungsministeriums 20 Systeme und Zentren aufgebaut worden Sie erhielten von 1974 bis 1977 mehr als 220 Millionen Mark an öffentlichen Mitteln. Für den Aufbau der dazugehörenden Zentralbibliotheken wurden weitere 200 Millionen Mark aufgewendet.