Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.07.1985

Impec erweitert Vertriebsprogramm: Floppytape für IBM-Mikros

TÜBINGEN (pi) - Ein Floppytape-Subsystem für die IBM-Mikros "PC" und "XT" bietet letzt die Impec GmbH, Tübingen, an.

Das System mit der Bezeichnung FT526 besteht aus einem Floppytape von Cipher und einer zum "IBM-PC" passenden Impec-Box. Anbieterangaben zufolge verfügt es über keinen eigenen Controller, sondern wird direkt an den in den Mikros vorhandenen Diskettenadapter angeschlossen. Die unformatierte Kapazität der Magnetkassette soll 32 Megabyte betragen, während der formatierte Umfang bei etwa 25 Megabyte liegt.

Laut Impec emuliert FT526 ein Laufwerk mit der SA450-Floppyschnittstelle. Aufgrund dieser Emulation werde das Band in sechs Spuren eingeteilt, wobei jeder dieser Streams in 255 einzelne Segmente gegliedert sei. Deren Kapazität soll unformatiert jeweils 20,5 Megabyte entsprechen.

Der Preis wird mit 4230 Mark ohne Mehrwertsteuer angegeben.

Informationen: Impec Computervertriebs GmbH, Schaffhausenstraße 113, 7400 Tübingen Tel.: 0 70 71/3 40 51.