Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.1983 - 

Neuauflage von Reference Handbooks:

IMS-Bibel für Insider

KAARST (pi) - Die Neuauflage des IMS/VS und DL/1 D0S/VS Reference Handbook steht ab sofort bei der BHM-Software GmbH aus Kaarst zur Verfügung. Ebenso liegt das Handbuch für VTAM/SNA, aufbauend auf der Version 2.0. in neuer Fassung vor.

Das etwa 250 Seiten umfassende Nachschlagewerk für IMS/VS und DL/1 DOS/VS baut auf die IMS/VS Version 1.2.0 und die DL/1 DOS/VS Version 1.6 auf und behandelt Zugriffsmethoden wie HSAM, SHSAM, oder GSAM. Weiterhin werden logical Relationship Rules, Sekundär Indizierung, PSB-Generierung, Data Sharing (OS), MPS (DOS), Fast Path, DBD-Macros, und IMS/VS-Kommandos beschrieben sowie Überlegungen zur Performance angestellt. Andere Abschnitte des in elf Kapitel gegliederten Handbuches behandeln unter anderem Techniken für die Anwendungsprogrammierung, MFS-Komponenten und Operanden, Debugging-Aids, IMS-Test- und Produktivitätshilfen sowie die wichtigsten Kontrollblöcke und Tabellen. Das Buch kann für rund 150 Mark bei der BHM-Software GmbH angefordert werden.

Etwa 300 Mark kostet die neue "VTAM/SNA-Bibel", die auf zirka 150 Seiten Informationen über SNA ACF/VTAM, NCP, Codes und Traces sowie ACF/VTAM Kontrollblökke enthält.