Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.12.1987

In der erweiterten Version 2.0 bietet die mbp Software & Services GmbH, Köln, ihr Softwaretool "Program Development Facility" (PDF) an. Das grafische Entwicklungswerkzeug ist jetzt mit einem Browse-Modus versehen. Neu hinzugekommen sind auch die Kommand

In der erweiterten Version 2.0 bietet die mbp Software & Services GmbH, Köln, ihr Softwaretool "Program Development Facility" (PDF) an. Das grafische Entwicklungswerkzeug ist jetzt mit einem Browse-Modus versehen. Neu hinzugekommen sind auch die Kommandos "Find word", mit dem nacheinander Komponenten im Baum ermittelt und angezeigt werden, sowie "Show oplist", das die Texte zu der angegebenen Anweisnummer auf dem Bildschirm einblendet. *

Unterstützung bei der Abwicklung von Expertensystem-Projekten bietet künftig die Archisys GmbH, Sauerlach, für Anwender der TI-Workstations Explorer und des Expertensystem-Entwicklungs-Tools "Personal Consultant +". Anwendungsschwerpunkte von Archisys sind Diagnose und Konfiguration komplexer technischer Systeme. Das Unternehmen übernimmt die Projektberatung in allen Phasen der Entwicklung, der Wartung und des Einsatzes von Expertensystemen sowie der prozeßtechnischen Anbindung. *

Unter der Bezeichnung "DG/UX Unibol" stellte die Data General GmbH, München, eine neue Programmiersprache vor. Sie ist weitgehend kompatibel zu dem hauseigenen Produkt "Dibol-83", einer vereinfachten Abwandlung von Cobol. "DG/UX Unibol" ermöglicht, die in Dibol geschriebenen Anwendungen unter dem Betriebssystem DG/UX auf der Eclipse-MV-Rechnerfamilie von Data General zu betreiben. *

Release 6.0 ihrer Software "Interactive Output Facility" (IOF) stellte die K-Software Int., Bremen, vor. Das Paket dient zur Überwachung und Bearbeitung von Batch-Arbeiten im JES2-Spool. Die neue Version wurde um Hilfen für die Verwaltung in einer JES2-Installation erweitert. Mit der Exclude-Funktion im Job-List-Menü hat der Benutzer zum Beispiel jetzt die Möglichkeit, selektiv Jobs auszuschließen.