Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.1989

In der Version 2.0 von CA-Iss Three, einem Werkzeug für Kapazitätsplanung von der Computer Associates GmbH (CA), Weiterstadt, sind die Hauptkomponenten "Analyzer" und "Capacity Planner" erweitert worden. So kann der Analyser nun auch in das CA-Jars-Tool

In der Version 2.0 von CA-Iss/ Three, einem Werkzeug für Kapazitätsplanung von der Computer Associates GmbH (CA), Weiterstadt, sind die Hauptkomponenten "Analyzer" und "Capacity Planner" erweitert worden. So kann der Analyser nun auch in das CA-Jars-Tool für Performance-Messung in CICS/VS-Umgebungen eingebunden werden. Verfahren zur Paging- und Netzwerk-Analyse gehören zu den zusätzlichen Funktionen des Capacity Planner. Das Werkzeug läuft unter dem Großrechener-Betriebssystem MVS.

*

Ab sofort, so teilt die Maas High Tech Software GmbH aus Stuttgart mit, steht HLMS/MVS, ihr Bibliotheks-Verwaltungs-System für das Großrechner-Betriebssystem MVS,

in der Version 2.1 zur Vefügung. Neu an dem Produkt sind, Herstellerangaben zufolge Sicherungsmechanismen sowie die Verwaltung von Objekten und eine History-Funktion für Rechenzentren. Eine VM-Version des Produkts ist für Anfang nächsten Jahres geplant.

*

IBM bietet jetzt die Handbücher für das Release 2 des Großrechner-Betriebssystems VM/XA SP in elektronischer Form an. Die Software wird - auch im Quellcode - ohne Aufpreis ausgeliefert.

*

Die Schaffung einer einheitlichen Benutzeroberfläche im Großrechnerbereich ist das Ziel von VM-Pass, dem Session Manager für VM-Umgebungen von der Software AG, Darmstadt. Mit dem Produkt soll der Benutzer zwischen mehreren Anwendungen wechseln können. Dabei sei die Übergabe von Daten an die verschiedenen Tasks möglich.

*

Die Kölner Progress Software GmbH gab bekannt, daß sie Mitglied der "88open"-Initiative geworden ist, die sich um die Weiterentwicklung der 88000-Risc-Chip-Architektur von Motorola bemüht. In diesem Zusammenhang kündigte das Unternehmen an, daß noch in diesem Jahr entsprechende Versionen ihres 4GL-Entwicklungstools und ihres relationalen Datenbanksystems ausgeliefert werden sollen.