Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.03.1985

In einer überarbeiteten Version bietet Conrac, Weikersheim, jetzt den Farbmonitor 7111 an. Das neue Gerät entspricht Anbieterangaben zufolge nunmehr den Sicherheitsanforderungen der schwedischen ASEA für Prozeßsteuerungssysteme. Das Terminal 7111 löst 1

In einer überarbeiteten Version bietet Conrac, Weikersheim, jetzt den Farbmonitor 7111 an. Das neue Gerät entspricht Anbieterangaben zufolge nunmehr den Sicherheitsanforderungen der schwedischen ASEA für Prozeßsteuerungssysteme. Das Terminal 7111 löst 1024 x 768 Bildpunkte auf, arbeitet mit einer Bandbreite von 25 Megahertz sowie einer Zeilenfrequenz von 15 bis 23 Kilohertz und wird in Weikersheim gefertigt.

*

Unter der Bezeichnung RSX 200 stellt die Deltakonsult GmbH, Frankfurt, eine neue Terminalfamilie für Mopas-Satzsysteme vor. Anbieterangaben zufolge wurde gegenüber von Vorläufermodellen das Tastenfeld um zusätzliche Funktionstasten erweitert.

*

Priam, Hersteller von Winchester-Laufwerken, ist jetzt in der Bundesrepublik mit einer eigenen Niederlassung in Frankfurt vertreten. Demnächst will das Unternehmen ein 480-MB-Laufwerk mit ESMD-lnterface und einer Zugriffszeit von etwa 20 Millisekunden vorstellen. Neben reinen Plattenlaufwerken bietet Priam auch Subsysteme, bestehend aus einer Winchester sowie Streamer, für den IBM-Mikrocomputer PC sowie die Lisa von Apple an.

*

Für die Multibus-II-Architektur stellte Intel 13 neue Produkte vor. Dazu gehören CPU- und Speicherplatinen, Betriebssysteme, Software-Debugger, Platinengehäuse, Gehäuserückwände und ein Entwicklungskit, das die Basiselemente für einen Multibus-II-Systementwurf enthält. Multibus II ist laut Intel eine offene Systembus-Architektur, die speziell für Mehrprozessor-Applikationen einsetzbar sei.

*

Auf den Twinax der IBM-Systeme /34, /36 und /38 läßt sich mittels des Protokoll-Konverters MLT 6202 der HP Laserjet anschließen, behauptet Anbieter ICT, Hamburg. Konverter und Drucker kosten zusammen knapp 20 000 Mark.