Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.12.1984

In exklusiver Atmosphäre den Umgang mit dem Mikro lernen:Computerurlaub für den Manager

MÜNCHEN (ih) - Manager, die vor lauter Arbeit keine Zeit haben, die ersten Erfahrungen mit dem Computer zu machen, können dies im Urlaub nachholen. Neben Tennis, Schwimmen. Squash oder Windsurfing sollen selbständige Unternehmer "in exklusiver Atmosphäre" spielerisch lernen, wie man mit einem Mikrocomputer umgeht.

Der Münchner Petr Bradatsch, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Pythia, hat diese Kurse in Luxus-Hotels erfunden. Er tat sich mit dem Reisebüro "MM Luftkontor" zusammen, mietete auf Mallorca, Malta und Budapest in den besten Hotels am Platz Zimmer und Schulungsräume. Jedem Teilnehmer des Seminars steht ein eigener Computer als "Spielwiese" zur Verfügung. Auf einem Apple IIc können die Manager ihr neu erworbenes Wissen gleich in die Tat umsetzen. Damit der "Arbeits-Urlaub" nicht allzu anstrengend wird, trifft man sich danach zum Tennis oder Golfspielen.

Der Preis für diese exklusive Art zu lernen, was man mit einem Computer alles machen kann, beträgt etwa 2500 Mark pro Woche. Selbstverständlich fehlt im Prospekt der Veranstalter nicht der Hinweis, daß die Reise eventuell steuerlich absetzbar ist. Mehr Auskunft erteilt das MM-Luftkontor in München.