Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.11.2006 - 

Im Börsenrückblick

In Saft und Kraft

21.11.2006
Apple-Aktie
Apple-Aktie

Mit seiner Designerhardware, vor allem aber mit seinem Gesamtkonzept aus MP3-Player "iPod" und dazugehöriger Musikplattform befindet sich Apple seit 2001 auf einem Höhenflug. Begleitet wird der wirtschaftliche Erfolg von einem nahezu kontinuierlichen Aufwärtstrend an der Nasdaq, dessen Ende vorerst nicht abzusehen ist. So erreichte die Apple-Aktie am vergangenen Donnerstag ein neues Allzeithoch, nachdem der Kurs im Tagesverlauf um 1,56 Dollar auf 85,61 Dollar geklettert war. Unterstützt wurde der positive Kursverlauf unter anderem durch einen Report von Piper Jaffray. Das Investment-Haus geht davon aus, dass Apple angesichts des anstehenden Weihnachtsgeschäfts im laufenden Quartal bis zu 15 Millionen iPods absetzen kann. Außerdem keimen erneut Gerüchte auf, die Company werde einen MP3-Player mit Telefonieunterstützung auf den Markt bringen. Analysten erwarten, dass der Verkauf solcher "iPhones" die Umsätze im kommenden Jahr um weitere sechs Milliarden Dollar steigern könnte.

Bleibt die Frage, wie viel Spielraum nach oben der Apple-Aktie noch bleibt. Thomson First Call ermittelte in einer repräsentativen Umfrage unter 22 Brokern ein mittleres Kursziel von 90 Dollar. (mb)