Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.09.2000 - 

sd&m bietet jetzt auch Quereinsteigern ein Ausbildungsprogramm

In sechs Monaten zum Softwareingenieur mit Übernahmegarantie

MÜNCHEN (CW) - Entgegen der bisherigen Haltung des Vorstandsvorsitzenden der sd&m AG, Ernst Denert, Quereinsteiger im Bewerbungsverfahren nicht zu berücksichtigen, hat sich das Softwarehaus nun dazu entschlossen, auch Nicht-Informatiker einzustellen.

Absolventen der Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften können sich als Quereinsteiger zu Softwareingenieuren ausbilden lassen. Das Münchner Softwarehaus sd&m bietet 25 Ausbildungsplätze für eine halbjährige Schulung, die mit einem Zertifikat abschließt. Der Kurs vermittelt Grundkenntnisse der Informatik sowie Fähigkeiten im Umgang mit Algorithmen und Datenstrukturen, Datenbanken, Betriebssystemen, Rechnerarchitektur, Rechnernetzen und Software-Engineering. Programmierpraktika ergänzen mit mehr als einem Drittel der Zeit den Unterricht, der insgesamt 560 Vorlesungs- und Übungsstunden beinhaltet. Der Unterricht, der immer vormittags stattfindet, wird von Dozenten und Professoren der Technischen Universität München (TU) sowie von sd&m-Mitarbeitern abgehalten. In Abstimmung mit der TU haben die Teilnehmer während der vorlesungsfreien Zeit über Ostern 14 Tage Urlaub.

Die Auszubildenden erhalten mit Beginn der Schulung einen Anstellungsvertrag und beziehen ein Monatsgehalt von 5600 Mark. Außerdem garantiert sd&m eine weitere Anstellung an einem ihrer sieben Standorte in Deutschland, wenn die Ausbildung mit erfolgreicher Prüfung beendet wurde. Die Kursteilnehmer verpflichten sich mit Abschluss des Einstellungsvertrages für eine mindestens dreijährige Tätigkeit. Wer vor Ablauf dieser Frist kündigt, muss die Ausbildungskosten zurückerstatten. Diese betragen im Falle einer Kündigung im ersten Jahr 30000 Mark, im zweiten Jahr 20000 Mark und im dritten Jahr 10000 Mark.

Die Schulung beginnt am 8. Januar 2001. Weitere Informationen sind im Internet erhältlich unter http://www.sdm.de/sidestep.