Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1986

In Trauerweins privatem Bekanntenkreis gab's immer wieder Unklarheiten über das Kürzel "PC". Auf einem BG-WS (Abkürzung für Biergarten-Workshop) bot sich kürzlich die Gelegenheit, Aufklärungsarbeit zu leisten. Als nämlich ein Spezi Sebastian mit der Anre

In Trauerweins privatem Bekanntenkreis gab's immer wieder Unklarheiten über das Kürzel "PC". Auf einem BG-WS (Abkürzung für Biergarten-Workshop) bot sich kürzlich die Gelegenheit, Aufklärungsarbeit zu leisten.

Als nämlich ein Spezi Sebastian mit der Anrede "Pseudo-Clown" auf die Schippe nehmen wollte schien eine kurze Begriffsbestimmung am Platzl.

Doch zuerst durfte sich die Tischrunde als PC-Rateteam versuchen. Zum Kringeln, was dabei herauskam. Hier einige Kostproben

- die Initialen von Peter Cushing = englischer Schauspieler, bekannt aus Gruselfilmen,

- Printed Circuit = Zirkus Annonce, auch = gedruckte Schaltung

- Pils und Curacao,

- Post cryptum = Postskriptum in Hacker-Mailings,

- Pre-Compiler,

- Plug Compatible und

- Pferde-Charme.

Trauerweins Aufklärung trug dann allerdings nur noch wenig zur allgemeinen Erheiterung bei: PC, Abkürzung für Personal Computer = Einplatz-Mikrocomputer von IBM.

Sinnierte ein Hinterbierbänkler: "Und ich dachte immer, das sei ein Patent von Charlie Chaplin."

Sebastian Trauerwein

Information Resources Manager