Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.01.1996 - 

Xylan-Loesung fuer maximal 48 Ports

In virtuellen LANs agiert der Token-Ring-Switch als Router

Die Neuerungen von Xylan betreffen zwei Produkte. Der "Omni-9" ist eine Switching-Version, die maximal 48 angeschlossene Token- Ring-Netze verbindet. "Omni-5" bietet die gleiche Funktionalitaet fuer bis zu 24 Token-Ring-LANs. An beide Loesungen lassen sich die Netze ueber geschirmtes oder ungeschirmtes Kabel anschliessen.

Die Uebertragung basiert beim Omniswitch laut Hersteller auf der MAC-Schicht, so dass Token-Ring- und Ethernet-Workstations ueber dieselben Server und Backbones kommunizieren koennen. Fuer die gemeinsame Nutzung der Infrastruktur wird dabei kein Router benoetigt, so der Anbieter. Der Omniswitch ermoeglicht das Switching zwischen Token Ring, FDDI, CDDI, 100Base-T und ATM. Innerhalb virtueller LANs (VLANs) implementierte Xylan dieses Verfahren ueber Source Route Bridging, Transparent Bridging und Transparent Source Route Bridging. Zwischen verschiedenen virtuellen LANs, die unter den Prokollen IP oder IPX betrieben werden, kann das Xylan-Produkt als Router eingesetzt werden.

Fuer Benutzer, die in ihren Gebaeuden oder auf ihrem gesamten Gelaende einen Token-Ring-Backbone benoetigen, ist das Switching eine Alternative zum Einsatz grosser Router. Mit Hilfe des Omni- switch lassen sich virtuelle Ringe betreiben. Bestehende Segmente koennen in kleinere Gruppen aufgeteilt werden, ohne dass neue Ringnummern vergeben werden muessen. Da jeder Omniswitch-Anschluss als Token-Ring-Bruecke agiert, sind Kollisionen und sonstige Stoerungen der Topologie auf eine kleine Benutzeranzahl beschraenkt.