Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.08.1990

Industrie-PC zum Einbau in Simatic S5

ERLANGEN (CW) - Einen neuartigen Industrie-PC aus deutscher Produktion hat die Vipa Gesellschaft für Visualisierung, Erlangen, vorgestellt.

Der CP 386 ist in einer Baugruppe untergbebracht, die sich in die Siemens-Steuerungsanlage Simatic S5 einsetzen läßt.

Er soll die Simatic entlasten, indem er ihr diverse Aufgaben abnimmt. Dazu zählen Visualisierung, Betriebsdatenerfassung oder Lagerverwaltung.

Große Datenmengen speichert der AT-kompatible 386 Rechner auf einer eingebauten 20-MB-Festplatte oder auf 3? Zoll-Floppy-Disks. Die Kommunikation mit der Simatic S5 oder anderen Rechnern erfolgt über mindestens vier serielle Schnittstellen oder eine parallele Schnittstelle.

Als Displays können VGA-Bildschirme oder EL-Displays angeschlossen werden. über einen freien Slot lassen sich auch PC-Karten, beispielsweise für Netzwerke, einbauen.

Für nichtflüchtige Daten stehen eine Memory Card oder ein EPROM mit bis zu 2 MB Kapazität zu Verfügung.

Informationen: Vipa, Gesellschaft für Visualisierung und Prozeßautomatisierungs mbH, Am Weichselgarten 7, 8520 Erlangen, Telefon 0 91 31/69 12 71