Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1977

Industrienotizen +

Die Deutsche Messe- und Ausstellungs-AG, Hannover, legt zur Hannover-Messe 1977 (Mittwoch, 20. April bis Donnerstag, 28. April) 22 viersprachige Fachprospekte auf. Die in einer Gesamtauflage von 600000 Exemplaren erscheinenden Prospekte geben eine Übersicht über die ausstellenden Firmen und enthalten neben dem detaillierten Ausstellungsprogramm der Branchen Lagepläne und Besucherinformationen.

Die Texas Instruments Inc. will einen Großteil ihrer Konsumgüter-Produktion innerhalb der nächsten fünf Monate aus dem Werk Dallas in das neue Werk in Lubbock/Texas verlagern. Von dieser Verlagerung sind auch die Produktsektoren "Rechenmaschinen" und "elektronische Uhren" betroffen.

Das Werk Willstätt der BASF AG ist um einen 5,6 Millionen Mark kostenden Neubau für die Hardware-Produktion (vor allem Floppy-Disk-Speicher) erweitert worden.

Dem Control-Data-Werk in Bukarest hat das Erdbeben keinen Schaden zugefügt. Nur das US-Board mußte die in Bukarest geplante Board-Jahrestagung nach Wien verlegen. Dort wurde erstmals in der Unternehmensgeschichte die Ausschüttung einer Jahresdividende von 15 Cents pro Aktie beschlossen.

Um 100 Prozent mehr Umsatz verzeichnet mit 2,5 Millionen Mark Erlös in den ersten beiden Monaten 1977 die Synelec Datensysteme GmbH in München, Distributer unter anderem für die Shugart Ass. (Sunny Vale, Calif.). Der Floppy-Disk-Drive-Hersteller Shugart hat auch mit Synelec Assistenz im Vorjahr weltweit 60 000 Floppy-Disk+Drives ausgeliefert. Gegenüber den 2200 SA800 und SA400.

Neue Geschäftsbedingungen für Rechenzentren hat der Verband Deutscher Rechenzentren (VDRZ) in Hinblick auf das am 1. April 1977 in Kraft tretende Gesetz zur Regelung des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erarbeitet. VDRZ-Mitgliedern steht der Text kostenlos anderen Service-Rechenzentren für- 50 Mark Schutzgebühr zur Verfügung.