Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.1984 - 

In der Schriftenreihe "Rationalisieren":

Industrieroboter - nicht nur für Große

WIEN (apa) - Unter dem Titel "Industrieroboter - nicht nur für Großunternehmen" kam jetzt im Rahmen der Schriftenreihe "Rationalisieren" ein neuer Band heraus.

Die Broschüre beschäftigt sich mit den Gründen für einen Robotereinsatz und beschreibt die Funktion eines Industrieroboters. Anhand von Fallbeispielen erfährt der Benutzer, welche Möglichkeiten es für den Einsatz flexibler Automatisierungseinrichtungen gibt. Unter die Lupe genommen werden auch die Auswirkungen des Robotereinsatzes auf die Unternehmensstruktur.

Kernaussage der Informationsschrift: Um die österreichische Industrie vor allem in Klein- und Mittelbetrieben international wettbewerbsfähig zu erhalten, müßten Rationalisierungsmaßnahmen auch in der Fertigung und Montage bei mittleren und kleineren Serien durchgeführt werden.

Informationen: Schriftenreihe "Rationalisieren" Band 147 "Industrieroboter - nicht nur für Großbetriebe" Beratungs- und Informationsstelle für Mikroelektronik (BIME) 1020 Wien, Leopoldsgasse 4, Telefon: 02 22/33 55 11