Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


23.04.2008

Infineon: Dollar-Hedging für 2008/09 noch nicht entschieden

NEUBIBERG (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG hat bislang noch keine Entscheidung über die Absicherung von Wechselkursrisiken mit dem US-Dollar für das kommende Geschäftsjahr 2008/09 getroffen. Das sagte der neue Finanzvorstand Marco Schröter am Mittwoch während einer Telefonkonferenz zu den Zweitquartalszahlen. Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres sei Infineon bei einem Euro-Kurs von 1,45 USD abgesichert.

NEUBIBERG (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG hat bislang noch keine Entscheidung über die Absicherung von Wechselkursrisiken mit dem US-Dollar für das kommende Geschäftsjahr 2008/09 getroffen. Das sagte der neue Finanzvorstand Marco Schröter am Mittwoch während einer Telefonkonferenz zu den Zweitquartalszahlen. Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres sei Infineon bei einem Euro-Kurs von 1,45 USD abgesichert.

Jeder Cent Wechselkursveränderung zu Ungunsten des Dollar koste das Unternehmen 8 Mio bis 10 Mio EUR EBIT über das Geschäftsjahr, so der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Ziebart. Zuvor hatte Infineon mitgeteilt, das mittelfristige Ergebnisziel, eine EBIT-Marge von 10% im kommenden Geschäftsjahr, bei dem derzeitigen Dollar-Niveau von 1,60 USD je Euro nicht erreichen zu können.

Auf welchem Wechselkurs-Niveau die Erreichung dieses Ziel noch möglich sei, wollte Ziebart auf Nachfrage nicht konkret kommentieren. Mit Veröffentlichung der Erstquartalszahlen hatte das Infineon-Management bereits gesagt, dass das Erreichen des Margenziels 2009 deutlich schwieriger geworden sei. Damals notierte der Euro bei rund 1,45 USD. Bei Ausgabe der ursprünglichen Prognose habe das Wechselkursverhältnis bei 1,25 USD gelegen, so Ziebart weiter.

Webseite: http://www.infineon.com -Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 5521 40 30 industry.de@dowjones.com DJG/abe/mim

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.