Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.06.2010

Infineon fertigt Sicherheits-Chips bei IBM in den USA

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Halbleiterhersteller Infineon will sich die Möglichkeit offen halten, Zulieferer von elektronischen Ausweisdokumenten für US-Regierungsprogramme zu sein. Dazu wird der Neubiberger DAX-Konzern künftig auch am Fertigungsstandort von IBM in Burlington im US-Bundesstaat Vermont produzieren, wie Infineon am Freitag mitteilte.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Halbleiterhersteller Infineon will sich die Möglichkeit offen halten, Zulieferer von elektronischen Ausweisdokumenten für US-Regierungsprogramme zu sein. Dazu wird der Neubiberger DAX-Konzern künftig auch am Fertigungsstandort von IBM in Burlington im US-Bundesstaat Vermont produzieren, wie Infineon am Freitag mitteilte.

Die in Burlington gefertigten Sicherheits-Chips eignen sich für den Einsatz in elektronischen Dokumenten wie Reisepässen. "Durch die IBM Trusted Foundry kommen wir dem Wunsch der US-Behörden nach, sicherheitszertifizierte Komponenten im eigenen Land zu produzieren", sagte Jörg Borchert, Vizepräsident der Division Chip Card & Security der Infineon Technologies North America Corp.

Webseite: www.infineon.com - Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 89 55214030, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.