Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.09.2007

Infineon liefert Sicherheitschips für US-Patientenkarten-Projekt

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG beliefert das größte Patientenkarten-Projekt in den USA mit ihren Sicherheitscontrollern. Wie der Halbleiter-Hersteller aus Neubiberg am Montag weiter mitteilte, ist er der einzige Chiplieferant für diese Patientenkarten.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG beliefert das größte Patientenkarten-Projekt in den USA mit ihren Sicherheitscontrollern. Wie der Halbleiter-Hersteller aus Neubiberg am Montag weiter mitteilte, ist er der einzige Chiplieferant für diese Patientenkarten.

"Wir gehen davon aus, dass der Auftrag Signalwirkung für die anderen großen Krankenhausvereinigungen in den USA hat, die die Umstellung auf Chipkarten-Technologie noch vor sich haben", sagte eine Infineon-Sprecherin auf Anfrage. Der aktuelle Auftrag hat in den kommenden eineinhalb Jahren ein Volumen von 1,2 Mio Karten. Ein finanzielles Volumen nannte die Sprecherin nicht.

Die Siemens AG, das Mount Sinai Medical Center und das Elmhurst Hospital Center haben eine Allianz im Bereich Chipkartentechnologie gegründet, wie Infineon am Montag ausführte. Insgesamt sollen 45 medizinische Einrichtungen im Ballungsraum New York durch die Chipkarteninitiative vernetzt werden.

Der Ende 2006 mit den Patientenkarten begonnene Testlauf soll in diesem Jahr abgeschlossen werden. Im Jahr 2008 plant die Chipkarteninitiative laut Infineon, etwa 500.000 Patientenkarten auszugeben.

Neben diesem Patientenkarten-Projekt in den USA beliefert Infineon nach eigenen Angaben auch andere Patientenkarten-, Krankenversichertenkarten- und Sozialversichertenkarten-Projekte mit Sicherheitscontrollern. Hierzu zählten Projekte in Italien, Taiwan, Slowenien, Spanien, Indien, Polen, Großbritannien und Deutschland.

Webseite: http://www.infineon.com

DJG/brb/abe/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.