Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2009

Infineon tritt Spekulationen zu möglichem Auftragsverlust entgegen

NEUBIBERG (Dow Jones)--Der Halbleiterhersteller Infineon Technologies AG ist Marktgerüchten entgegengetreten, er habe einen Auftrag des Computerherstellers Apple verloren. "Wir haben keinen Vertrag verloren", sagte ein Infineon-Sprecher am Dienstag auf Anfrage von Dow Jones Newswires.

NEUBIBERG (Dow Jones)--Der Halbleiterhersteller Infineon Technologies AG ist Marktgerüchten entgegengetreten, er habe einen Auftrag des Computerherstellers Apple verloren. "Wir haben keinen Vertrag verloren", sagte ein Infineon-Sprecher am Dienstag auf Anfrage von Dow Jones Newswires.

Zuvor hatte es im Handel Gerüchte gegeben, wonach der Chipproduzent mit Sitz in Neubiberg bei München seinen iPhone-Auftrag von Apple verlieren könnte. Marktteilnehmer hatten dies aber selbst für unwahrscheinlich gehalten. Es sei zwar denkbar, dass es einen zweiten Lieferanten geben könne, aber unwahrscheinlich, dass Infineon komplett aus dem Rennen falle, sagten sie. Die Aktie des DAX-Konzerns war nach Bekanntwerden der Spekulationen am Morgen unter Druck geraten.

Konkrete Aussagen zur Zusammenarbeit mit Apple wollte der Infineon-Sprecher am Dienstag nicht machen. "Wir äußern uns grundsätzlich nicht zu einzelnen Vertragspartnern oder Verträgen", sagte er.

Webseite: www.infineon.com -Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 - 5521 4030, matthias.karpstein@dowjonesnews.com DJG/mak/rio Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.