Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1999 - 

Pipeline

Infineon und Grundig bauen Multimedia-Cards

Die Grundig AG und Infineon Technologies wollen in Zukunft bei der Entwicklung neuer Multimedia-Cards zusammenarbeiten. Der Fürther Elektronikkonzern beabsichtigt, die Karten der Siemens-Tochter in seine Produkte als zentrales Speichermedium für Musik und Sprache einzubauen. Der auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellte MP3-Player "Mpaxx" von Grundig arbeitet bereits mit einer solchen Multimedia-Card. Auf den 32 MB großen Speicher passen 60 Minuten Musik im MP3-Format. Vorteil des 1,4 Millimeter dicken und 7,7 Quadratzentimeter großen Plättchens ist der in die Speicherkarte integrierte Controller. Damit lassen sich auch größere Speicher in die Geräte einsetzen.