Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.2008

Infineon weist im vierten Quartal EBIT-Verlust aus

NEUBIBERG (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG hat im vierten Quartal 2007/08 (per Ende September) einen Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbucht. Wie der in Neubiberg bei München ansässige DAX-Konzern am Mittwoch mitteilte, lag das EBIT bei minus 220 Mio EUR, nach plus 60 Mio EUR im Vorjahr. Im vierten Quartal seien Netto-Sonderaufwendungen von 253 Mio EUR angefallen, davon entfielen 166 Mio EUR auf das Kostensenkungsprogramm IFX10+.

NEUBIBERG (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG hat im vierten Quartal 2007/08 (per Ende September) einen Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbucht. Wie der in Neubiberg bei München ansässige DAX-Konzern am Mittwoch mitteilte, lag das EBIT bei minus 220 Mio EUR, nach plus 60 Mio EUR im Vorjahr. Im vierten Quartal seien Netto-Sonderaufwendungen von 253 Mio EUR angefallen, davon entfielen 166 Mio EUR auf das Kostensenkungsprogramm IFX10+.

Unter dem Strich verzeichnete das Unternehmen im Quartal einen Nettoverlust von 763 Mio EUR bei Erlösen von 1,153 Mrd EUR. Die Speicherchiptochter Qimonda wird dabei als nicht-fortgeführtes Geschäft ausgewiesen. Im laufenden Geschäftsjahr 2008/09 werde der Umsatz von Infineon voraussichtlich um mindestens 15% gegenüber dem Vorjahr zurückgehen, erklärte das Unternehmen.

DJG/phg/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.