Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.02.2009

Infineon weitet Kurzarbeit auf weitere Standorte aus

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG will die Kurzarbeit auf weitere Produktionsstandorte ausweiten. Bislang hat der DAX-Konzern bereits Kurzarbeit in Dresden und Regensburg eingeführt. Wie eine Sprecherin des in Neubiberg ansässigen Halbleiter-Herstellers am Mittwoch zu Dow Jones Newswires sagte, ist nun auch Kurzarbeit an den Standorten München und Warstein geplant.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG will die Kurzarbeit auf weitere Produktionsstandorte ausweiten. Bislang hat der DAX-Konzern bereits Kurzarbeit in Dresden und Regensburg eingeführt. Wie eine Sprecherin des in Neubiberg ansässigen Halbleiter-Herstellers am Mittwoch zu Dow Jones Newswires sagte, ist nun auch Kurzarbeit an den Standorten München und Warstein geplant.

Von den Maßnahmen wären rund 4.000 Mitarbeiter in München bzw 800 in Warstein betroffen. Gespräche mit dem Betriebsrat sollen in Kürze aufgenommen werden, sagte die Sprecherin.

Weltweit beschäftigt Infineon rund 29.000 Mitarbeiter, davon 9.900 in Deutschland.

Webseite: http://www.infineon.com - Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, + 49 (0) 69 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/brb/jhe

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.