Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.2007

Infineon weitet Verluste im 4Q wg Qimonda deutlich aus (zwei)

Damit wies der DAX-Konzern auch im Gesamtjahr 2006/07 Verluste aus. Bei einem Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr um 3% auf 7,68 Mrd EUR lag das EBIT bei minus 256 (Vj minus 15) Mio EUR und das Nettoergebnis bei minus 368 (minus 268) Mio EUR.

Damit wies der DAX-Konzern auch im Gesamtjahr 2006/07 Verluste aus. Bei einem Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr um 3% auf 7,68 Mrd EUR lag das EBIT bei minus 256 (Vj minus 15) Mio EUR und das Nettoergebnis bei minus 368 (minus 268) Mio EUR.

Bereits vergangene Woche hatte Qimonda ihre Zahlen für das Geschäftsjahr 2006/07 veröffentlicht und dabei im Schlussquartal deutlich schwächer abgeschnitten als von Analysten erwartet. Qimonda wies bei einem Jahresumsatz von 3,61 Mrd EUR einen Verlust von 249 Mio EUR aus.

Besser als erwartet entwickelte sich im vierten Quartal im Infineon-Kerngeschäft mit Logikchips das Segment Automotive, Industrial & Multimarket (AIM). Hier übertraf das Infineon die Erwartungen der von Dow Jones Newswires befragten Analysten bei Umsatz und Ergebnis deutlich. Im Berichtszeitraum erwirtschaftete AIM bei einem Umsatz von 814 Mio EUR ein EBIT von 98 Mio EUR. Analysten hatten mit einem Umsatz von 777 Mio EUR und einem EBIT von 77 Mio EUR gerechnet.

Die Kommunikationssparte Com blieb weitgehend im Rahmen der Erwartungen. Hier legte der Umsatz auf 318 Mio EUR zu, und das EBIT verbesserte sich auf minus 16 Mio EUR nach einem Verlust von 120 Mio EUR im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten den Umsatz bei 317 Mio EUR und das EBIT etwas besser bei minus 13 Mio EUR erwartet.

Webseite: http://www.infineon.com - Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 5521 40 30 industry.de@dowjones.com DJG/abe/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.